Craniosacrale Therapie und Osteopathie

Durch Fehlstellungen, auch schon im Mutterleib, der Geburt oder in der späteren Entwicklung kann es zu einer Art „ Verklebung“ der Strukturen kommen, die unsere Muskulatur miteinander verbindet, die sogenannten Fascien (Hüllen der Muskeln, Unterhautstrukturen usw)

Mit sanften Griffen können diese Strukturen mobilisiert und so Einfluss auf den ganzen Bewegungsapparat, aber auch auf die inneren Organe genommen werden ( z.B. Dreimonatskoliken bei Säuglingen).